BENEKIDS

Gründungsparty AUF 3 FLOORS 
Am 27.12. IM sEDEL

WIR FEIERN BENEKIDS - DAS LUZERNER KINDER BENEFIZ

<

HOME  I  DIE IDEE  I   PROGRAMM  I   KONTAKT

KONZEPT

Was ist benekids?

Luzernerinnen und Luzerner unterstützten Luzerner Kinder, das ist die Kurzfassung von benekids.

Ab 2015 wird das Wochenende zwischen Weihnachten und Silvester in und um Luzern zum Benefiz-Wochenende. Clubs, Kulturveranstalter, Projekte, Institutionen und private Initiativen sammeln Geld, das Credo lautet: Feiern für einen guten Zweck. Sei es ein Aufschlag auf den Eintritt für eine Veranstaltung, ein Zusatzfranken pro Getränk, ein Spendenbetrag oder die Einnahmen aus einer Aktion: Ihr entscheidet, wie ihr euch an benekids beteiligt.

Im Zentrum steht der Grundsatz einer solidarischen Gesellschaft.

Der durch benekids gesammelte Ertrag fliesst zu 100% in lokale Projekte, die sich der Unterstützung von armutsbetroffenen Kindern annehmen.

 

Wer macht mit?

Der Kern von benekids sind Luzerner Kultur- und Konzertveranstalter, Kulturbeizen, Initiativen, &&&. Wer für benekids Geld sammelt, wird laufend auf benekids.ch aufgeführt. Zudem informiert der jährlich wiederkehrende benekids-Flyer über sämtliche Events und Initiativen, die am Wochenende zwischen Silvester und Neujahr über die Bühne gehen.

Welche Projekte werden gefördert?

Armut ist in der Schweiz kaum sichtbar und wird daher häufig unterschätzt. Einem besonderen Armutsrisiko ausgesetzt sind junge Familien mit mehreren Kindern, allein Erziehende, alleinstehende Personen und junge Erwachsene, die um einen Einstieg in die Arbeitswelt kämpfen müssen.

Armut ist meist mehr als eine finanzielle Notlage. Sie drückt sich auch in einer angeschlagenen Gesundheit, schlechten Wohnsituation, fehlenden Bildungschancen und nicht zuletzt in sozialer Isolation aus.

Zusammen mit Infoklick.ch sucht und unterstützt benekids Projekte, welche sich armutsbetroffenen Luzerner Kindern annehmen.

 

Wer steht hinter benekids?

Träger von benekids ist der gleichnamige, ehrenamtliche Verein «benekids Luzern».

Die Idee ist nicht neu, in England beispielsweise funktioniert unter dem Label «Red Nose Day» seit 1988 eine landesweite Initiative, die auf unkomplizierte Art und Weise Spenden für Kinderhilfsprojekte sammelt.

Wir finden, das muss in der Luzerner Kulturszene auch möglich sein. Auch ohne rote Nase.

Gründungsparty am 27. Dezember
ab 20 Uhr im Sedel

Im Club

ado

Info >>

GLOOM

Info >>

Canaille du jour

Info >>

Johnny Burn

Info >>

Intoxica

Info >>

Jet Turino

Info >>

Keebonk

Info >>

Nach den Konzerten: Surprise DJane

In der Pianobar

Das Kollektiv Leinenlos (Adriana Zürcher, Attila Wittmer, Lotta Gadola) sammelt und verkauft kleine Kunstwerke.

Tanzkeller im UG I Kuratiert von DWWW

Krankenzimmer 204

Info >>

Yelver

Egohygiene

Info >>

KONTAKT

©copyright 2014 by benekids